Vom Stapler in die Wüste! Ultra- Marathon des Sables in Marokko

Messe-Pro_Messebau_Messestnd_Projekte_Light_Building_Frankfurt

Die Wüste lebt beim 32. Ultra- Marathon des Sables in Marokko

Mit 250 Kilometer… in 7 Tagen... und Temperaturen bis zu 54 Grad gilt der Ultra- Marathon des Sables durch die Wüste Marokkos zu Recht als einer der härtesten Etappenläufe der Welt. Mitte April gingen wieder mehr als 1200 Abenteurer in die Sahara an den Start – so auch unser Messe-Pro Mitarbeiter Arnaud Callot.

Die Laufstrecke des Marathons ist von felsigen Ebenen, Sanddünen und ausgetrockneten Flussbetten gezeichnet und bietet dabei dennoch eindrucksvolle Aussichten.

 „In eine nahezu unberührte Natur eintauchen, seinen Körper spüren und es dabei bis ins Ziel schaffen, waren meine Motivationen für diesen extremen Lauf“

so Arnaud nach der Rückkehr ins Unternehmen.

Der Marathon des Sables - ein Lauf in Zahlen

Die Strecke des Marathon des Sables in Marokko wird in jedem Jahr neu bestimmt. Was gleich bleibt: Es gibt sechs Etappen in sieben Tagen. Weitere Fakten rund um die Mutter aller Wüstenläufe, die seit 1986 in der marokkanischen Wüste ausgetragen wird…

4 Kamele trotten hinter den Läufern her. Sie fungieren quasi als Besenwagen: Wen die Tiere überholen, der wird aus dem Rennen genommen.

6,5 Kilometer Rollenpflaster werden mitgenommen, um die Wunden der Läufer zu behandeln. Außerdem im Verbandkasten: 2.700 Compeed-Pflaster, 19.000 Kompressen, 6000 Schmerztabletten und 150 Liter Desinfektionsmittel.

10 Mal hat der marokkanische Rekordsieger Lahcen Ahansal das Etappenrennen gewonnen. Bei seiner ersten Teilnahme hatte er sich ohne Startnummer unter die Läufer gemischt.

52 Länder stellen seit 1986 Teilnehmer beim Marathon des Sables, von ihnen sind 32% Briten und 23% Franzosen. 20% der Teilnehmer sind weiblich – Tendenz steigend. Der jüngste Starter war 16 Jahre, der älteste 83 Jahre alt.

2.000 Kalorien sind das Minimum, das Läufer für jeden der sieben Tage als Nahrung vorweisen müssen – nicht viel angesichts der körperlichen Belastung. Gut trainierte Starter kommen mit dieser Menge durch die Woche.

20.000 Teilnehmer haben sich seit der ersten Auflage des Rennens im Jahr 1986 aufgemacht, die Sahara in sechs Etappen zu durchqueren.

120.000 Liter Mineralwasser werden durch die Wüste transportiert, um die Läufer mit Flüssigkeit zu versorgen. Nach der langen Etappe erhalten die Teilnehmer an Tag 5 als Belohnung eine eisgekühlte Dose Cola.

Grenzen überwinden

Direkter Bildlink zum YouTube Film: Messebauer Extrem

Eine Auszeit vom „Alltag“ mit allen Herausforderungen an den eigenen Körper – bei 100%iger Willensstärke ist das, was unseren Mitarbeiter Callot bei der Mutter aller Wüstenläufe suchte. Und er ist nicht allein: 1.200 waren es 2017, 730 waren es noch vor zehn Jahren. Für die wenigsten Teilnehmer ist es ein Rennen um eine Gesamtplatzierung, die besten Läufer schaffen die Strecke in unglaublichen 18 Stunden. Die meisten laufen gegen sich selbst. Oder – was es vielleicht noch besser trifft – für sich selbst.

Warum sonst sollte jemand allein 3100 Euro Startgebühr dafür zahlen, ohne Küche, Bett und Bad eine Woche 250 Kilometer bei bis zu 54 Grad durch die Wüste zu laufen? Und dort in einem offenen Berberzelt mit sieben meist völlig Fremden bei vier Grad zu übernachten? Der Marathon des Sables ist ein Lauf, der Menschen an ihre Grenzen bringt. Ihnen aber auch zeigt, wozu sie in der Lage sind.

Seit 2001 gehört Arnaud Callot zur Messe-Pro Belegschaft. "Ich habe eben Ausdauer", sagt Arnaud und ist in Gedanken schon wieder beim nächsten Wettbewerb. Im November 2017 möchte er am Marathon des Sables in Peru teilnehmen. Wir von Messe-Pro sind wieder sehr gern als Unterstützer und Förderer dabei. Für unsere Bildergalerie hat Arnaud wirklich tolles und aussagekräftiges Bildermaterial aus der marokkanischen Sahara mitgebracht...

Zurück

Messe-Pro | Messebau, Messestand Design, Messestaende & Events

Brand Experience - Alway Fair: Schaffen Sie eine neue Basis in der Messe- und Eventkommunikation. Mit Messe-Pro als internationaler Full- Service Dienstleister wird Ihr Messeauftritt oder Event zu einem echten Markenerlebnis für Unternehmen und Besucher. Die Integration sämtlicher Disziplinen von der Strategie, dem Design, der CNC- Produktion bis hin zur Realisierung vor Ort setzt Messe-Pro aus Hessen „next to“ Frankfurt a. Main um - stets unter den hohen Ansprüchen an Qualität, Nachhaltigkeit und Service.

Auf der Grundlage langer Tradition und Erfahrungswerten seit 1990 realisiert Messe-Pro aus Lahnau/Mittelhessen Markenauftritte von bis zu 4.000 m² in System-, Misch- oder individueller Messestand-Bauweise. Dabei werden die Key Values Ihrer Marke mit eindrucksvollen Botschaften und innovativen Raumkonzepten im Unternehmensauftritt verankert und schaffen eine kreative Erlebniswelt für Ihren Besucher.